Gesundheit und Fitness

Spooky2 Rife-Therapie zur Linderung von Zysten

Bei Zysten handelt es sich um von einer Kapsel umgebene Hohlräume, die mit Gewebeflüssigkeiten gefüllt sein können. Zysten kommen im Körper häufig vor. Sie können sich in der Kniekehle, in der Brust oder in Organen bilden. Frauen leiden mitunter häufiger an Zysten in der Gebärmutter oder an Zysten am Eierstock. Zysten sind häufig symptomlos, weshalb du sie auch oft nicht bemerkst. Ab und an können sie zu Beschwerden führen.

Traditionelle Behandlungsmethoden reichen nicht immer aus, weshalb viele nach alternativen Lösungen suchen. Entdecken Sie, wie die Spooky2 Rife-Therapie, ein ganzheitlicher Ansatz, Symptome im Zusammenhang mit Zysten lindern kann.

Ursachen von Zysten

Zysten können aus verschiedenen Gründen entstehen, wobei die Ursachen je nach Zystentyp variieren. Zu den häufigen Ursachen gehören:

  • Blockierte Drüsen
  • Infektionen
  • Chronische Entzündungszustände
  • Hormonelle Ungleichgewichte
  • Genetische Faktoren
  • Trauma oder Verletzung

Es ist entscheidend, die zugrunde liegende Ursache einer Zyste zu verstehen, um den effektivsten Ansatz zu bestimmen.

Symptome von Zysten

Wenn Sie eine Zyste haben, müssen diese nicht unbedingt zu Symptomen oder Beschwerden führen. Häufig werden sie auch gar nicht bemerkt, weil sie sich völlig unauffällig verhalten. Wenn Zysten jedoch platzen oder auf bestimmte Nerven drücken, kann es zu Schmerzen und weiteren Beschwerden kommen, die dann behandelt werden müssen.

Besonders häufig platzt die sogenannte Baker-Zyste, die sich in der Kniekehle befindet. Auch Zysten in der Gebärmutter, etwa die Schokoladenzysten, können platzen. Ob und welche Beschwerden auftreten, hängt zum Beispiel von Größe und Lage ab. Es gibt auch Zysten, die die Nasennebenhöhlen blockieren und so dafür sorgen, dass Schleim nicht mehr richtig abfließen kann. In der Folge siedeln sich Viren und/oder Bakterien leichter an und sorgen so mitunter für häufige Nebenhöhlenentzündungen.

Hausmittel gegen Zysten

Obwohl bei schweren oder anhaltenden Zysten medizinische Eingriffe notwendig sein können, können verschiedene Hausmittel Symptome lindern und die Heilung fördern. Dazu gehören:

Warme Kompresse

Das Auflegen einer warmen Kompresse auf die Zyste kann Schwellungen reduzieren und den Abfluss fördern.

Teebaumöl

Bekannt für seine antimikrobiellen Eigenschaften, kann Teebaumöl, topisch angewendet, Infektionen vorbeugen und Entzündungen reduzieren.

Apfelessig

Das Auftragen von verdünntem Apfelessig auf die Zyste kann diese aufgrund seiner sauren Natur verkleinern.

Aloe Vera

Aloe Vera-Gel kann gereizte Haut beruhigen und die Heilung fördern, wenn es topisch auf die Zyste aufgetragen wird.

Ernährungsanpassungen

Eine Ernährung, die reich an entzündungshemmenden Lebensmitteln wie Obst, Gemüse und Omega-3-Fettsäuren ist, kann Entzündungen reduzieren und die allgemeine Heilung unterstützen.

Diese Hausmittel können zusammen mit medizinischen Behandlungen oder als eigenständige Therapien verwendet werden, je nach Schwere und Art der Zyste.

Spooky2 Rife-Therapie für Zysten

Die Spooky2 Rife-Therapie nutzt Frequenztechnologie, um Pathogene zu bekämpfen und die Heilung im Körper zu fördern. Spooky2 bietet verschiedene Programme an, die auf spezifische Gesundheitsprobleme ausgerichtet sind. In seiner kostenlosen Software gibt es über 60.000 Programme.

Wir empfehlen die Verwendung von Remote-Modus für die Linderung von Zysten.

Hardware-Vorbereitung:

Spooky2 GeneratorX Pro Remote Kit

Software-Bedienung:

Schritt 1: Gehen Sie zum Reiter „Preset“ und wählen Sie „Shell (Empty) Presets > Remote > Healing (R) – JW“.

Schritt 2: Gehen Sie zum Reiter „Programs“, suchen Sie nach „cyst“ für entsprechende Programme und wählen Sie das/die gewünschte(n) aus.

Schritt 3: Gehen Sie zum Reiter „Control“, setzen Sie ein Häkchen bei „Overwrite Generator“, wählen Sie Ihren Generatorport und klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“.

Nutzererfahrungen

Spooky2 half einem 6-jährigen Jungen mit Zysten und Wunden im Mund!

review

Ein 6-jähriger Junge litt drei Wochen lang unter schmerzhaften Zysten und Wunden im Mund. Der Arzt verschrieb ein Mundgel, aber es wurde schlimmer. Er konnte nicht essen, weil es schmerzhaft war. Er landete in der Notaufnahme, da er hohes Fieber und Wunden an den Lippen hatte. Er wurde mit Paracetamol nach Hause geschickt. Seine Mutter versuchte Kräuterheilmittel, aber es gab keine große Verbesserung.

Ich wurde von seiner Mutter gefragt, ob ich es mit Frequenzen versuchen könnte, da ich ihr zuvor geholfen hatte. Ich war sehr vorsichtig wegen seines Alters, entschied mich aber zu versuchen. Ich nahm eine Speichelprobe und führte den Scan auf einem Sample Digitizer durch. Dann lief ich im Remote-Kill-Preset mit den Scanergebnissen. Am nächsten Tag platzten die Zysten in seinem Mund, was ihm Erleichterung verschaffte. Ich setzte mit einem 1-Tages-Entgiftungsprogramm fort. Er begann sich zu erholen, das Fieber sank, aber eine neue Entdeckung wurde gemacht. Windpocken kamen schließlich heraus. Ich führte ihn durch Windpocken-Programme mit Blutreinigung für jeweils einen halben Tag für die nächsten zwei Tage. Er bekam nur ein paar Flecken und seine Energie kam zurück. Am 5. Tag lief ich das Immununterstützungsprogramm und am 6. Tag Heilung und Regeneration, nur um alles abzusichern.

Er war wochenlang krank und ich bin extrem glücklich, dass er so gut reagierte.

Spooky2 Rife kann Menschen helfen, Schritte zur Verwaltung von Zysten zu unternehmen und ihre Lebensqualität zu verbessern. Beginnen Sie Ihre Heilungsreise mit dem Spooky2 GeneratorX Pro Remote Kit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert