F: Was ist die Geschichte hinter der Entwicklung von Flash?
A: Wir haben uns für die Entwicklung eines Flash-VUV-Behandlungsgeräts entschieden, nachdem wir festgestellt hatten, dass VUV das fehlende Bindeglied zwischen historischen Behandlungsgeräten und modernen Geräten ist, die heute verwendet werden. Wir haben unsere ersten Prototypen von Flash-Geräten vor über 2 Jahren getestet.

Einige wundersame Heilungen wurden um die Jahrhundertwende erzielt. Diese unmittelbaren Remissionen wurden jedoch bis heute nicht mehr reproduziert, was hauptsächlich auf die Modernisierung der verwendeten Materialien zurückzuführen ist. Diese Maschinen erzeugten normalerweise VUV-Wellenlängen.

Während der Entwicklung von Flash wollten wir die Wirksamkeit jeder Einheit durch das Beblitzen von Hautflecken bei Freiwilligen bestätigen. Schon bald waren keine Flecken mehr übrig zum Testen.

Dann beauftragten wir ein professionelles Testlabor, um festzustellen, wie effektiv Flash bei malignen Melanomen, einem häufigen Hautkrebs, ist. Wir haben bereits gesehen, wie effektiv Flash zerstören kann. Nach 24 Stunden waren 91,84% der Krebszellen abgestorben. Nach 48 Stunden stieg die Absterbungsrate auf 92,14%. Es ist wichtig zu beachten, dass keine der Kontrollzellen während dieses Zeitraums starb.

Wir haben Flash mithilfe der externen Hülle eines vorhandenen IPL-Geräts (Intense Pulse Light) erstellt. Dadurch konnten wir die Entwicklungskosten senken, ohne die Leistung zu beeinflussen.

Teure und exotische Komponenten sind erforderlich, um VUV-Licht zu erzeugen. Zum Beispiel kostet die spezielle Glaslinse über 100 US-Dollar, und nur ein Hersteller auf der Welt kann die Blitzröhre nach unseren Spezifikationen herstellen.

F: Was ist der effektive Behandlungsbereich für Flash und wie weit dringt das VUV ein?
A: Flash behandelt nur den Bereich, der beblitzt wurde (die Größe des Fensters). Um große Flächen zu behandeln, sollte der Blitzkopf nach jedem Blitz in kleinen Schritten bewegt werden.

VUV dringt nicht sehr weit in die Haut ein.

F: Welche Funktionen bietet Flash?
A: Flash ist das fortschrittlichste VUV-Lichtgerät auf dem Markt.

  • Benutzerfreundlichkeit (nur zwei Tasten)
  • Niedrige Betriebskosten
  • Sicher
  • Lange Lebenserwartung
  • Verwendet gut erforschte, bewährte Technologie

F: Wird Flash mit Batterie betrieben?
A: Nein. Flash benötigt ein Netzteil.

F: Wie lange und wie oft sollten wir Flash verwenden?
A: Wir empfehlen die Verwendung von Flash einmal pro Tag mit jeweils 10 Blitzen. Bei schwereren Erkrankungen können jedoch mher Blitze notwendig sein.

F: Wie lange dauert es, bis ein Effekt sichtbar wird?
A: Dies hängt davon ab, wie schwerwiegend das Problem ist und wie lange Sie es schon haben. Basierend auf unseren Labortestergebnissen sind die Ergebnisse fast unmittelbar. In vielen Fällen kann schon eine einzige Behandlung kleinere Probleme lösen. Es kann jedoch etwas dauern, bis ihre Haut die äußeren Schichten abgestorbener Krebs- oder Krankheitserregerzellen abschält. Behandlungen können bei Bedarf einfach wiederholt werden.

Bei einer 6 Jahre alten Handgelenkspilzinfektion führte ein einziger Behandlungsmonat zu erstaunlichen Ergebnissen.

F: Können nach der Verwendung von Flash dennoch wieder Symptome auftreten?
A: Nach unsererer Erfahrung nicht. Es sei denn, Krebs- und Krankheitserregerzellen finden einen Weg zurück ins Leben.

F: Für welche Körperteile kann Flash verwendet werden? Kann Flash bei verletzter und geschwürter Haut angewendet werden?
A: Der Blitz kann überall verwendet werden, außer in den Augen und im Mund. Empfindliche Haut sollte mit Vorsicht und Sorgfalt behandelt werden.
Flash kann bei verletzter oder geschwürter Haut angewendet werden.

F: Hat Flash Nebenwirkungen?
A: Nein, es gibt KEINE Nebenwirkungen.

F: Kann Flash zusammen mit anderen MiraMate-Produkten wie Mini Magic, Big Magic und Joint Aid verwendet werden?
A: Ja, diese Produkte können gleichzeitig verwendet werden.